Like Meat – Gemüse-Filet-Streifen

2016-02-2--21-19-56

Ich versuche Fertigprodukte zu meiden, aber manchmal muss es schnell gehen oder man hat einfach keine Lust zu kochen. Die meisten „Fleischersatz“-Produkte bestehen aus Soja oder enthalten Gluten. Das macht Fast Food „kochen“ schwer für mich. Da ich mein Sojakonsum auf ein Mindestmaß beschränke.

Die Gemüsestreifen von LikeMeat, ehemalige Produkte von Proviand, sind vegan, sojafrei, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Geschmacksverstärker. Sie haben einen hohen Proteingehalt und sind fettarm.

Weiterlesen

süß-scharfes Orangen-Tempeh

Ich liebe Tempeh. Deshalb hab ich für Euch hier ein sehr schönes Rezept:

2016-22-2--12-37-55Zutaten

  • 200g Tempeh
  • 300ml frisch gepresster Orangensaft
  • 3 EL Reissirup
  • 1/1 – 1 rote Chili
  • 4 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 4 EL Sojasauce
  • 500 g Möhren

 

Weiterlesen

One Pot Pasta Alla Puttanesca with Chickpeas & Artichoke

Ich kann nicht genug bekommen von den One-Pot-Gerichten. Heute gibt es Pasta. Unglaublich lecker, unglaublich schnell und unglaublich einfach. Lasst es Euch schmecken!

 

IMG_20160217_194705

Zutaten

• 250 g Pasta (z.B. Seitz)
• 60 g schwarze Oliven
• 1 Glas Artischocken
• 1/2 Dose Kichererbsen
• 2 TL Kapern
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Dose passierte Tomaten
• 75 g Kirschtomaten
• 1 TL Oregano
• 1 TL Basilikum
• 1/2 TL Thymian
• 1 TL Chiliöl
• Salz
• Pfeffer
• 2 Tassen Wasser Weiterlesen

homemade vegan yoghurt

IMG_20160210_095610

Nachdem ich Rejuvelac erfolgreich hergestellt habe, war es an der Zeit meinen ersten selbst gemachten Joghurt anzusetzen. Ich war sehr gespannt und freue mich, dass es so einfach war und geklappt hat. Ich hoffe, Euch gelingt es auch sofort. Viel Spaß Euch!

 

Zutaten:
• 150 g Cashews
• 150 ml Rejuvelac
• ca. 75 ml keimfreies Wasser
• 1 Glas zum Fermentieren
• Optional: Reissirup zum süßen

Weiterlesen

Probiotischer Rejuvelac

2016-11-2--21-11-09

 

2016-11-2--20-53-55Bei der Suche nach veganen Käse- und Joghurtrezepten bin ich immer wieder auf Rejuvelac gestoßen. Es ist ein fermentiertes Getränk, welches als Starter für pflanzlichen Käse oder Joghurt verwendet werden kann.

Das probiotische und enzymreiche Wundergetränk stärkt das Immunsystem und unterstützt die Verdauung. Hier ist es auch bekannt als Brottrunk. Rejuvelac kann aus Reis oder Quinoa glutenfrei hergestellt  werden.

Weiterlesen

One Pot Red Quinoa „Pimentón“

2016-11-2--20-45-42Alles aus einem Topf

IMG_20160211_130238

Ich bin ein absoluter One-Pot-Fan. Man braucht nur wenig Geschirr. Alle Zutaten kommen gleichzeitig in einen Topf und fertig.

Natürlich muss man noch das Gemüse schnippeln und kreativ sein bei der Zutatenwahl. Aber sonst war es das auch. Einfacher geht es nicht. Eine schnelle und kreative Küche. Großartig!

Weiterlesen

roh veganer Mozzarella

Ich stehe total auf unkomplizierte Rezepte und Gerichte. Und da ich gerade sehr viel mit Käserezepten herumexperimentiere, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich zum Mozzarella komme.

Dieses Rezept gelingt garantiert! Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

2016-07-2--11-49-27

Zutaten

  • 400 ml Wasser
  • 3 gehäufte EL gemahlene Flohsamenschalen (z.B. von dm-Drogerie)
  • Saft ½ Zitrone
  • 1oo g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver

Weiterlesen

Why your no chicken salad sucks

WIN_20160205_20_16_06_Pro

Warum? Weil es so ist…. Ja, ist so.  Der Grund: Ihr habt diesen veganen Hähnchensalat noch nicht probiert. Ich könnte mich reinlegen.

Aber im ernst, dieser no chicken salad geht schnell und ist superlecker. Falls Ihr es eilig habt, könnt Ihr auch einfach ein Glas gekaufte Mayo verwenden. Wäre dann zwar nicht ganz so lecker, aber why not?!

Weiterlesen

vegane Mayonnaise

Vegane Mayo leicht gemacht

Dieses Rezept klappt bei mir immer und glaubt mir, ich habe schon so einiges ausprobiert. Wichtig ist: Sojamilch und Öl sollten dieselbe Temperatur haben. Ich mache die Mayo mit einem Pürierstab und das funktioniert ganz gut.

2016-05-2--22-26-56

Zutaten:

  • 75 ml Sojamilch
  • 150 ml Rapskernöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 gehäufter TL Senf
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Kala Namak

 

 

 

Weiterlesen

Alles Käse oder was?

Ich habe es wieder getan. Letzte Woche gab es bei Netto eine vegane Aktionswoche und da habe ich zugeschlagen.
Ich kann es doch nicht lassen. Ich gebe nicht auf. Vielleicht gibt es ja doch einen veganen Käse, der mich überzeugt und mein Käsedurst stillt, wenn ich mal keinen selbst gemachten Käse zu Hause habe.
Es ist zwar schwer vorzustellen, dass eine industrielle Käsealternative gegen meinen geräucherten Kokosnuss Gouda und Creamy Cashew Cheddar Cheese  ankommt, aber ich bin und bleibe optimistisch.
Also Käse aus Milch besteht grob gesagt aus Wasser, Fett, Proteinen und Kohlenhydrate. Die Käsealternativen aus der Kühltheke bestehen aus Wasser, Fett und Kohlenhydrate. Es fehlen also die Proteine. Was aber nicht bedeuten muss, dass es unmöglich ist, guten veganen Käse herzustellen.
Bedda Scheibenkäse Rustikal
Zuerst habe ich den Scheddar von Bedda probiert und der hat mich nicht überzeugt. Er ist ganz okay. Aber ich finde ihn zu künstlich im Geschmack. Er ist dem Wilmersburger Käse im Geschmack und in der der Konsistenz sehr ähnlich.
Die Wilmersburger Käsealternativen waren die ersten veganen Käsesorten, die ich probiert habe und die haben mich nicht umgehauen. Um nicht zu sagen, es ist nicht mein Geschmack.

Weiterlesen