Curls, Curls, Curls – Curly kinky cool

dbadb976-d14b-4c3e-8803-7be8a0b7e07f

Zuallererst ich liebe meine Haare, auch wenn sie mich manchmal zur Verzweiflung bringen.

Bevor man mit der richtigen Pflege für seinen Haartyp anfängt, sollte man genau wissen, welcher Haartyp man ist. Ich bin der Haartyp 4A und habe da besonders mit dem Eigenwillen dieser Haarstruktur zu kämpfen.

„HAARTYP 4A – KINKY CURLY / COILY SPRINGY„

Coily (coil = spirale) Springy (federnd) lässt sich schwer übersetzten, also es bedeutet spiral federnd.

Ich sterbe für meine federnde Spiral-Locken.

Haartyp 4:

Sehr kleine Locken im Umfang einer Häkelnadel mit einer klaren „S“-Struktur. Dieser Haartyp besitzt eng aneinander liegende Locken. Er besitzt mehr Feuchtigkeit als der Haartyp 4B und hat eine definiertere Lockenstruktur.

Das Haar hat eine drahtige oder feine Struktur, ist sehr empfindlich und oft sehr brüchig. Typ 4 Haar hat weniger Kutikula Schichten als andere Haartypen. Es kann sich selbst auf natürliche Weise weniger gegen Schädigung schützen.

Die meisten schwarzen afro-amerikanischen/deutschen Frauen haben diesen Haartyp. Es handelt sich hierbei um dichte, krause, kringelige Spirallocken.

Mein allgemeiner Pflege- und Stylingtipp:

Wichtig für diesen kinky curly Haartyp sind milde Shampoos, welche das Haar reinigen, ohne die natürlichen Öle zu entfernen.

Einmal in der Woche sollten die Locken von innen mit einem Deep-Conditioner gestärkt werden. Ich verwende regelmäßig Leave-in-Conditioner um mein Haar geschmeidig zu machen und es mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s