Alles gepuffert – Gemüsepuffer ausm Waffeleisen

Ich liebe Kartoffelpuffer und Co. Zu meinem Geburtstag habe ich ein Doppelwaffeleisen für belgische Waffeln geschenkt bekommen. Großartigstes Geschenk überhaupt. Jetzt kommt alles in mein Waffeleisen. Süße und deftige Waffeleisen sind schon rauf und runter probiert wurden.

Jetzt habe ich Puffer für mich entdeckt. Hier ist ein Rezept für meine neue Lieblings-Gemüsepuffer!

Zutaten für 4 Doppelwaffeln:
pro Doppelwaffel ca. 175 kcal

  • 500 g geraspelte Zucchini
  • 150 g geraspelte Karotten
  • 150g geraspelte Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL glutenfreie Haferflocken
  • 4 EL rote Linsen Mehl
  • 4 EL grüne Erbsen Mehl
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen + ½ Tasse heißes Wasser (ca. 150 ml)
  • 1 TL gemahlene Leinsamen + ¼ Tasse heißes Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zucchini, Karotten und Kartoffeln raspeln und Zwiebeln zerkleinern.
  2. Flohsamenschalen und Leinsamen jeweils im heißen Wasser aufquellen lassen.
  3. Linsenmehl, Erbsenmehl und Haferflocken in einer Schale mit den aufgequollenen Flohsamenschalen und Leinsamen vermengen.
  4. Zucchini, Karotten, Kartoffeln und Zwiebeln zu der Mehlmasse dazugeben und vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. ¼ der Waffelmasse in das Waffeleisen geben. Mein Doppelwaffeleisen für belgische Waffeln von Krups ist sehr heiß. Die Waffeln brauchen 7 min. Achtung: Nicht vorher öffnen!

Variation: Ich mach auch damit gerne Kartoffelpuffer. Dafür statt Zucchini und Karotten insgesamt 800 g Kartoffeln verwenden und 2 EL weniger Mehl. Die Waffeln benötigen dann 9 min. im Waffeleisen.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Lilly ♡

Advertisements

2 Gedanken zu “Alles gepuffert – Gemüsepuffer ausm Waffeleisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s