Creamy Cashew Cheddar Cheese

2016-30-1--11-35-54Ich habe mal wieder experimentiert. Es gibt so viele Rezepte zum Thema veganen Käse. Doch so ganz zufrieden war ich mit meinen Ergebnissen nicht immer. Nach ein paar Versuchen und Veränderungen habe ich jetzt meinen momentanen Favoriten gefunden.

Ich bin begeistert und sehr zufrieden. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Zutaten:

  • 150 g Cashewkerne (am Vortag in Wasser eingeweicht)
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Tapiokastärke + 4 EL Wasser
  • 2 EL Agar Agar + 100 ml Wasser
  • 1 TL Vitam R
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/6 TL Knoblauchpulver
  • 1/8 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1, 5 TL naturtrüber Apfelessig

 

  1. Cashewkerne über Nacht einweichen lassen.
  2. Tapiokastärke mit Wasser verrühren und beiseitestellen.
  3. Agar Agar mit Wasser verrühren und auch beiseitestellen.
  4. Das Wasser der Cashewkerne abgießen und die Cashwes mit 200 ml Wasser, Salz, Vitam R, Kurkuma, Knoblauchpulver und Paprikapulver in einem Mixer zu einer cremigen Masse mixen.
  5. Die Käsemasse dann in einem mittleren Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  6. Tapiokamasse und die Agar-Agarmasse zugeben, bis eine dickflüssige Fäden ziehende Masse entstanden ist. Käsemasse schnell vom Herd nehmen und den Apfelessig unterrühren und in Formen füllen. Ich bekomme aus dieser Masse zwei kleine Laibe Käse hin.
  7. Den Käse min. 30 min. runterkühlen lassen, bis er dann für 3-4 Stunden im Kühlschrank härten kann.

Das war es eigentlich. Ganz simpel, superschnell in der Verarbeitungszeit, und wenn man erst mal die Basics an Zutaten hat, auch vergleichsweise günstig zu gekauften abgepackten veganen Käse.

Und ich muss sagen, dass ich diesen Käse bei Weitem köstlicher finde als den bis jetzt von mir getesteten gekauften abgepackten veganen Käse.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Lilly ♡

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Creamy Cashew Cheddar Cheese

  1. Pingback: Gefüllten Spaghettinester | curls'n'cooking

  2. Pingback: Alles Käse oder was? | curls'n'cooking

  3. Hi Lilly, bist du sicher das es zwei EL agar agar sind? Ich benutze das oft und musste schon mehrmals feststellen, das ein Teelöffel meist schon immer alles viel zu hart gemacht hat. Oder gibt es da Unterschiede an Agar Agars? (Oh man, der Name ist so witzig) LG Joana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s