Avocadokerne – Naturwunder

2016-28-1--21-45-10Mein Wochenthema „frühstücken“ hat mich der Avocado wieder näher gebracht.

Und wieder denke ich über den Avocadokern nach. Jedes Mal denke ich, der Kern ist viel zu Schade und schön zum Wegwerfen.

Also was tun mit dem Kern. Das Avocadofruchtfleisch ist sehr gesund, reich an ungesättigten Fruchtsäuren, Mineralstoffen und Vitaminen. Das wissen wir alle, aber wie sieht es mit dem Kern aus?

Siehe da nach einer kurzen Recherche habe ich rausgefunden, dass man den Kern essen kann, Pflegeprodukte damit herstellen kann oder ihn gerieben auch als Tee trinken kann.

Hervorragend! Ich habe mich entschieden Avocadokernpulver herzustellen, und die Tage damit eine Haarkur zu machen.

 

Für Avocadokernpulver benötigt man lediglich: ein Messer, eine Apfelreibe und Kaffeemühle.

  1. Methode:

Kern waschen, dunkle Haut entfernen, in Stücke schneiden, trocknen lassen und in einer Kaffeemühle fein mahlen.
Sobald Ihr den Kern anschneidet, reagiert er mit der Luft, wodurch die Stücke dunkelorange werden. Die Stücke benötigen einen bis drei Tage zum vollständigen Trocknen. Um Schimmel zu vermeiden und das Trocknen schneller voranzutreiben, den Kern einfach in sehr feine Scheiben schneiden.

  1. Methode

Kern waschen, Haut trocknen lassen und den Kern mit einer Reibe raspeln. Die Raspel dann schonend rösten und in einer Mühle zu dem guten Avocadokernpulver fein mahlen.

Der Avocadokern soll die Haare elastischer und glänzend machen, indem der Wasserhaushalt reguliert wird.

Für eine Haarkur benötigt man:

  1. Avocadokernpulver eines Kerns
  2. 3 EL Kokosöl oder ein anderes Öl

Vermischt das Pulver mit dem Öl und lasst es über Nacht stehen. Die Kur am nächsten Tag vorsichtig in die Haare und die Kopfhaut einmassieren.

Am besten lasst Ihr die Kur über Nacht einwirken und wascht sie am nächsten Morgen gut aus.

Eure Haare werden sich weich anfühlen und erholt aussehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Eure Lilly

Advertisements

Ein Gedanke zu “Avocadokerne – Naturwunder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s